Abschlusswanderung trotz widriger Witterung

Der Morgen des 21. Dezembers war es noch sehr fraglich, ob die für 16 Uhr geplante Wanderung überhaupt stattfinden würde. Starker Regen und heftiger Wind machten nun wirklich keinen sehr einladenden Eindruck. Kurz vor dem geplanten Start, ließ der Niederschlag aber deutlich nach und es fanden sich 9 Wanderer am Treffpunkt ein und der Weg nach Albstadt zum „Weissen Ross“ wurde mit einem kurzen Zwischenstopp in Neuses trockenen Hauptes erreicht.

Die TTG Wandergruppe stärkt sich nach der Wanderung beim „Bee“

Nach der Ankunft konnten sich die Wanderer und einige nachgereisten TTGler auf die bekannt rustikalen Speisen des bayrischen Gasthauses freuen. In gemütlicher Atmosphäre verbrachten die Teilnehmer einige schöne und unterhaltsame Stunden.

Sechs unentwegte Wanderer traten bei Vollmond und leichter Bewölkung den Rückweg nach Horbach. Da im Vereinsheim des TSC Neuses noch Licht brannte, wurde bei unserem Nachbarverein noch ein kurzfristiger Boxenstop eingelegt. Beim Schaffrath endete die Tour dann für die letzten Unentwegten beim Würfelspiel bis in die frühen Samstag Morgenstunden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s