Tischtennis-Schnuppertag begeistert Horbacher Grundschüler

20181212_112656

3. Klasse holt sich den Tischtennis-Wanderpokal

Es ist bereits Tradition, dass einmal im Jahr ein Tischtennis-Schnuppertag an der Horbacher Grundschule „Schule der bunten Raben“ durchgeführt wird. Dieses Jahr war es am Mittwoch, 12. Dezember 2018, von der 2. bis zur 4. Schulstunde soweit. Markus Mohr vom ortsansässigen Tischtennisverein – TTG Horbach 1972 e.V. – vermittelte den Kindern an fünf Stationen verschiedene Aspekte der schnellsten Rückschlagsportart der Welt.

Die erste Station stand im Zeichen der Aktivierung des Bewegungsapparates. Die bereitgelegten Reifen mussten auf verschiedene Arten und mit steigendem Schwierigkeitsgrad durchsprungen werden. Der Inhalt der zweiten Station war die Ballgewöhnung. Dazu hielten die Kinder zunächst Luftballons so in der Höhe, dass es nicht zu einer Bodenberührung kam. Anschließend spielten sich die Kinder gegenseitig einen Luftballon zu. Auch hier war es das Ziel, dass der Ballon nicht herunterfiel. Mit der dritten Station wurde der Tischtennisball eingeführt. Hier war das “Platzieren” der Übungsschwerpunkt. Der Tischtennisball wurde gegen Ziele an der Hallenwand geworfen und sollte anschließend in einen Kasten versenkt werden, ohne dass der Ball wieder heraussprang. Mit der vierten Station wurde der Tischtennistisch und der Schläger eingeführt. Der erste Part der Station bestand darin den Ball zum Partner auf der anderen Tischseite per Schläger zu spielen bzw. zu rollen, dass dieser den Ball ohne Probleme aufnehmen konnte. Im zweiten Part bestand die Aufgabe darin fünf Plastikbecher auf der anderen Seite des Tisches mit Schläger und Ball abzuschießen.

An der abschließenden fünften Station waren “Geschwindigkeit und Rotation” Thema. Die Kinder versuchten die vom Übungsleiter Markus Mohr zugespielten Bälle zu treffen und auf die andere Tischhälfte spielen. Den Abschluss der Schulstunde bildete dann wieder der Klassenwettbewerb zwischen der Flex- , 3. und 4. Klasse, der in diesem Jahr zum siebten Mal ausgetragen wurde. Die Aufgabe für die Kinder lautete in zwei Minuten möglichst viele der 21 Becher, die auf der anderen Seite des Tisches als Pyramide aufgestellt waren, zu treffen.

Die 4. Klasse stellte in der 3. Stunde zunächst die Bestmarke mit 5 stehen gebliebenen Bechern auf und überbot damit kurz vor Ablauf der Zeit das Ergebnis der Flex-Klasse, bei der 7 Becher stehen geblieben waren. In der 4. Schulstunde trat als Letztes die 3. Klasse zum Wettbewerb an und die Schüler räumten so richtig ab. Nach 40 Sekunden standen nur noch 2 Becher auf dem Tisch und damit war der Pokalsieg vorzeitig gesichtert. Damit darf die 3. Klasse in diesem Schuljahr den Wanderpokal in ihrem Klassenraum aufstellen. Bei der anschließenden Übergabe an die Klasse war der Jubel selbstverständlich riesengroß.

Am Ende der jeweiligen Schnupperstunde erhielten alle Kinder als Erinnerung an diesen Tag einen bunten Ball und eine Informationsbroschüre zum Tischtennissport und zu den Angeboten der TTG Horbach. Die Begeisterung einiger Kinder war so groß, dass diese bereits zum Schnuppern beim Tischtennis-Training der TTG vorbeigeschaut haben. Wer auch Interesse am Tischtennissport hat, ist gerne zum Schnuppertraining montags und freitags von 17.30 Uhr bis 18:45 Uhr eingeladen. Das Nachwuchstraining startet wieder am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien – dem 14. Januar 2019.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s