Jan Grießmann ist Einzel-Vereinsmeister 2019

grießmann2Horbachs Nummer 1 setzt sich ohne Satzverlust durch

Am 8. September 2019, unmittelbar vor Start der neuen Verbandsrunde 2019/20, wurden die Einzel-Vereinsmeisterschaften in der Horbacher Turnhalle ausgetragen. Markus Mohr durfte zu diesem Turnier 10 Teilnehmer begrüßen. Um nach 2 – 2,5 Stunden den Sieger ermittelt zu haben, wurden zwei Fünfer-Gruppen ausgelost. In Gruppe 1 gingen Jan Grießmann, Florian Rienecker, Thorsten Petzold, Fabian Mohr und Tobias Mohr an den Start. Die Gruppe 2 war mit Sven Krebs, Markus Muth, Jannik Luy, Markus Mohr und Thomas Amrhein besetzt worden.
In beiden Gruppen konnten sich die Spieler der 1. Mannschaft souverän durchsetzen. Während Jan Grießmann keinen Satz in seinen vier Partien abgab, musste Sven Krebs in seinen Partien gegen Markus Muth und Markus Mohr jeweils einen Satzverlust erleiden. Der Wettstreit um die Plätze 2 bis 4 war in beiden Gruppen sehr eng. Der in Gruppe 1 an Position 2 gesetzte Spieler Florian Rienecker verlor überraschender Weise gegen Fabian Mohr, konnte sich aber aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegen die beiden Konkurrenten Thorsten Petzold und Fabian Mohr durchsetzen. Auf Platz 5 in dieser Gruppe landete Tobias Mohr. In Gruppe 2 gelang es Markus Mohr das Halbfinale, durch einen überraschenden Sieg gegen Markus Muth, zu erreichen. Der Dritte im Bunde mit 2:2 Spielen war Jannik Luy, der seine Partie gegen Markus Mohr knapp gewonnen und gegen Markus Muth deutlich verloren hatte. In dieser Gruppe belegte Thomas Amrhein den fünften Platz.

In den anstehenden Platzierungsspielen gab es die folgenden Resultate:
Spiel um Platz 9: Tobias Mohr – Thomas  Amrhein  3:0
Spiel um Platz 7: Jannik Luy – Fabian Mohr  3:0
Spiel um Platz 5: Markus Muth – Thorsten Petzold  3:1

Die beiden Halbfinal-Partien waren eine deutliche Angelegenheiten für die Favoriten. Sowohl Jan Grießmann als auch Sven Krebs gewannen ihre Partien mit 3:0 gegen Markus Mohr bzw. Florian Rienecker. In Spiel um Platz 3 gelang dem 3. Mannschaftsspieler Markus Mohr die nächste Überraschung: Er siegte mit 3:0 über Florian Rienecker. Ausschlag gebend war der 1. Satz der Partie, den Markus Mohr nach einem 6:10 Rückstand noch mit 12:10 für sich entscheiden konnte. Das Resultat des Endspiels klingt deutlicher als der tatsächliche Verlauf war. Zwar konnte sich Jan Grießmann mit 3:0 gegen Sven Krebs durchsetzen, aber die ersten beiden Sätze waren vom Spielverlauf sehr eng. Sven Krebs stand jeweils kurz vor einem Satzgewinn, konnte aber den entscheidenden Punkt nicht setzen.

Nach dem gewonnenen Finale gratulierten alle Teilnehmer Jan Grießmann herzlich zu seinem tollen Sieg. Dieser ließ es sich nicht nehmen allen eine Runde Getränke auszugeben. Am Ende des Turniers waren sich alle einig: Die Vereinsmeisterschaften waren wieder eine hervorragende Möglichkeit eine letzte intensive Trainingseinheit vor dem Rundenstart zu absolvieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s