Trainingsbetrieb startet ab 18. Mai 2020

Auf Basis der Vorgaben der Landesregierung, des Main Kinzig Kreises und der Sportverbände ist die Wiederaufnahme für dieses Datum vorgesehen

lsb_h_sport

Nachdem die Landesregierung in ihrer Erklärung vom 7. Mai 2020 die Wiederaufnahme des Sports auch in Turnhalle grundsätzlich ab 9. Mai 2020 genehmigt hat, wurde vom Landessport ein entsprechendes Konzept erarbeitet und veröffentlicht.

Der Main-Kinzig Kreis hat am 11. Mai 2020 eine Mitteilung veröffentlicht, in der steht, dass alle kreiseigenen Turnhallen ab 18. Mai 2020 wieder für den Vereins-Sportbetrieb im Rahmen der Hallenbelegungszeiten genutzt werden dürfen.

Am gleichen Tag haben der Hessische Tischtennis-Verband und der Deutsche Tischtennis-Bund ein Schutz- und Handlungskonzept veröffentlicht, welches die Vereine für den Trainingsbetrieb umzusetzen haben.

Was all diese Vorgaben und Regeln für die Durchführung eines ordentlichen Trainingsbetriebs bedeuten, wird der TTG Vorstand in einem ersten Schritt intern abstimmen.  Wir werden alle Aktiven des Vereins per Homepage und per WhatsApp rechtzeitig vor dem 18. Mai 2020 über die neue Ausgestaltung des Trainingsbetriebs unter Covid 19 Bedingungen informieren. Vielen Dank für euer Verständnis und eure Geduld.

TTV Somborn hat die Herausforderung erfolgreich angenommen

Die Somborner haben als Erste ihren Beitrag zur Klopapier Challenge abgeliefert

Am 21. April 2020 hatten wir in unserem Klopapier-Challenge Video die drei anderen Freigerichter Tischtennis-Vereine nominiert. Als erster Verein hat uns der TTV Somborn sein tolles Video zugeschickt.

Die Somborner sind vielleicht nicht der größte TT-Verein im Freigericht, aber in diesem Fall hatten die „Klopper“ eindeutig die Nase vorne. Vielen Dank an Stefan Reus und all die anderen Mitwirkenden des TTV, dass sie bei dem Spaß mitgemacht haben und uns auf diese schöne Weise die Tischtennis freie Zeit verkürzt haben.