Zeitvertreib für Freizeitsport befreite Tischtennis-Enthusiasten

Einige Tipps, welche die Zeit bis zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs verkürzen können

Wir haben euch in den vergangenen Wochen immer wieder Tipps gegeben, wie ihr als Tischtennis-Liebhaber durch diese harte Zeit ohne Sportausübung kommt.

Jetzt wo das Ende dieser Rückschlagsport freien Periode abzusehen ist noch zwei Tipps:

(1) Bastelt etwas Schönes mit Tischtennisbällen

Tischtennisbälle eignen sich hervorragend zur Erstellung von 3-D Puzzles wie das nachfolgende Bild zeigt:

tt_3_d_puzzle

Bierdeckel waren gestern, jetzt sind die runden Plastikbälle angesagt :->.

(2) Podcast „Ping Pong & Prause“ Folge 4 anhören

In der vierten Folge erzählt Richard Prause wieder spannende Geschichten rund um den Tischtennissport. Der Tischtennis-König von Schweden spielte beim Telefonat mit Björn Borg eine wichtige Rolle.

Doch ab Minute 44 stellt der Investigativ-Journalist Benedikt Probst die alles entscheidende Frage: „Wir könnten einmal darüber reden, wie man sein Spiel verbessert, ohne dabei viel zu trainieren. Das ist ein persönlicher Wunsch und das Interesse von mir und meinen Mannschaftskollegen von der TTG Horbach“. Was der Tischtennis-Experte und ehemalige Nationaltrainer Richard Prause darauf antwortet, ist auf jeden Fall hörenswert – nicht nur für unsere Erste.

Hier könnt ihr die komplette Podcast Folge hören:
https://pingpongprause.podigee.io/4-als-richard-mit-bjorn-borg-telefonierte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s