Sven Krebs siegt bei den Vereinsmeisterschaften 2020

In einem spannenden Endspiel besiegt er Alexander Benzing in fünf Sätzen

IMG-20170507-WA0072~2Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurden die Einzelmeisterschaften an zwei Spieltagen ausgetragen. Der 1. Spieltag war auf 7. September und der 2. Spieltag auf den 14. September terminiert. Mit jeweils 18 Teilnehmern in drei Gruppen durfte jeder Mitspieler fünf Partien bestreiten und somit einen maximalen Trainingserfolg unter Wettkampfbedingungen erzielen.

Nach dem 1. Spieltag und den Partien der drei Vorrunden-Gruppen ergab sich folgende Konstellation für die Endrunde:
Gruppe 1 (Platzierungsspiele für Position 1 bis 6):
Jan Grießmann, Jannik Luy, Sven Krebs, Joachim Ludwig, Alexander Benzing und Matthias Schneider
Gruppe 2 (Platzierungsspiele für Position 7 bis 12):
Martin Alles, Tobias Mohr, Markus Muth, Justin Haberkorn, Fabian Mohr, Rico Haberkorn
Gruppe 3 (Platzierungsspiele für Position 13 bis 18):
Tanja Mohr, Janina Mohr, Thomas Amrhein, Joshua Thoma, Marlon Dehm, Anna Gesierich

Der große Turnierfavorit und Nummer 1 der TTG, Jan Grießmann, musste leider am zweiten Turniertag w/ einer starken Schwellung am Fuß seine Teilnahme absagen. Dadurch rutsche Markus Muth als bester Drittplatzierter der Vorrunde in die Gruppe 1 und seinen Platz in der Gruppe 2 nahm Markus Mohr ein.

Auch am zweiten Turniertag wurde kräftig geschwitzt und die Emotionen kochten gerade in der Gruppe 1 hoch. Mit Sven Krebs und Alexander Benzing trafen in der letzten Partie dieser Gruppe die beiden bis dahin Ungeschlagenen aufeinander. Wer hier gewann, würde somit die Vereinsmeisterkrone 2020 tragen. Sven Krebs ging hochmotiviert und konzentriert in diese Partie und entschied die ersten beiden Sätze für sich. Das Blatt wendete sich im dritten Satz als Alexander Benzing mehrfach erfolgreich seine Vorhand- und Rückhand-Peitschen einsetzen konnte. Auch in Satz 4 behielt Alexander die Oberhand. In einer der besten Endspiele der vergangenen Jahre musste also der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Hier hatte Sven Krebs schnell einen Vorsprung von 5:2 erspielt. Alexander konnte zwar immer wieder den Abstand verkürzen, aber Sven hielt seinen Kontrahenten immer auf mindestens 2 Punkten Distanz. Am Ende gewann Sven diesen Satz mit 11:8 und den Titel 2020.

Markus Muth erreichte Platz 3. Er konnte sich in einer ganz engen Partie gegen Joachim Ludwig behaupten, der in der Vorrundengruppe eine Woche zuvor noch Markus Muth besiegt hatte. Für alle Teilnehmer war die beiden Abende ein Gewinn. Denn jeder absolvierte insgesamt 10 Partien und durfte sich mit Gegnern messen, mit denen er sonst im Training nur selten die Chance hat, zu spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s