Mund-Nase Bedeckungen im TTG Design erhältlich

Bestellungen sind noch bis 1. November 2020 bei Thomas Amrhein und Markus Mohr möglichttg_mund_nasen_bedeckungAm Montag, 26. Oktober 2020, sind auf dem Postweg die ersten zehn Mund-Nasen Bedeckungen im TTG Design eingetroffen. Gerade in diesen Corona-Zeiten sind solche Masken unentbehrlich. Das Interesse an unserer TTG Maske ist so hoch, dass wir nachbestellen werden. Inzwischen sind bereits ca. 30 Anfragen für diese Masken (in Erwachsenen-Größe) eingetroffen.

Wer bisher noch keine Maske bestellt hat, kann dies noch bis zum 1. November 2020 bei Markus Mohr oder Thomas Amrhein vornehmen. Der Preis pro Maske beträgt 3,00 Euro.

HTTV setzt Spielbetrieb ab sofort bis 31. Dezember 2020 aus

Alle fehlenden Spiele der Vorrunde sollen im zweiten Teil der Saison durchgeführt werden

Folgende Informationen hat der HTTV vor wenigen Minuten per Email und auf der Homepage veröffentlicht:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den gestrigen Beschlüssen der Bundesregierung, hat sich das Präsidium des HTTV in Abstimmung mit dem Vorstand, den Bezirkssportwarten sowie den Kreiswarten gemäß Wettspielordnung (Abschnitt M) für eine sofortige Aussetzung des Spielbetriebs zum 29.10.2020 entschieden. Folgende Beschlüsse zur Aussetzung des Spielbetriebs wurden gefasst:

Mannschafts- und Pokalspielbetrieb:
Der Mannschaftsspielbetrieb wird ab dem 29.10.2020 in allen Spiel- und Altersklassen (einschließlich seiner Bezirke und Kreise) bis zum 31.12.2020 ausgesetzt.
Begegnungen, welche vor der Veröffentlichung dieses Beschlusses ausgetragen wurden, können noch bis 30.10.2020 in click-TT erfasst werden.
Das Entscheidungsgremium wird im November 2020 entscheiden, wie der Spielbetrieb fortgesetzt wird. Geplant ist auf Grundlage WO M2, die fehlenden Spiele der Vorrunde in der zweiten Hälfte der Saison 20/21 auszutragen, damit am Ende der Spielzeit eine sogenannte „Einfachrunde“, in der jede Mannschaft einmal gegen jede andere gespielt hat, abgeschlossen werden kann. Die genaue technische Umsetzung wird von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern des Spielausschusses und der Geschäftsstelle, entsprechend ausgearbeitet. Wir werden über die weitere Vorgehensweise via Newsletter und Homepage informieren, von Anfragen an die Geschäftsstelle bitten wir bis zu Verkündung abzusehen.

Weitere Informationen werden wir zeitnah via Newsletter sowie auf der HTTV-Homepage kommunizieren. Bleiben Sie gesund!

Wettkampf und Training werden bis Anfang Dezember 2020 ausgesetzt

Alle für das Wochenende vorgesehene Verbandsspiele sind abgesagt

Aufgrund der ständig steigenden Corona-Fallzahlen waren bereits am Dienstag Vormittag alle Nachwuchsspiele abgesagt worden. Jetzt wird auch das Nachwuchstraining ab sofort bis voraussichtlich Anfang Dezember ausgesetzt.

Ab 2. November 2020 gilt der am 28. Oktober 2020 beschlossene „Lock Down“ für alle TTG Aktivitäten. Sobald ein Trainings- oder Wettkampfbetrieb wieder erlaubt wird, werden wir prüfen, ob unsere Tischtennis-Aktivitäten wieder gestartet werden können.

Wir danken unseren Aktiven für ihr Verständnis. Bleibt gesund!

Absetzungen von Spielen ab sofort ohne Konsequenzen möglich

HTTV reagiert auf die steigenden Corona-Fall Zahlen in Hessen

Gestern Nachmittag hat der HTTV mit dieser Überschrift die Meldung veröffentlicht, dass ab sofort – bis einschließlich 8. November 2020 – Vereine, die in der jetzigen Situation nicht spielen wollen, kurzfristig, kostenfrei und unkompliziert (ohne Zustimmung des Gegners) eine Spielabsetzung beim Spielleiter beantragen können. Dieser Antrag auf Absetzung kann sowohl vom Heim- als auch Gastverein gestellt werden. 

Der Antrag darf von den Vereinen frühestens sieben Tage und spätestens 48 Stunden vor dem Termin des Mannschaftskampfes an den Spielleiter gestellt werden. Da die 48-Stunden-Regel am 20. und 21. Oktober noch nicht greifen kann, dürfen dort angesetzte Spiele kurzfristig abgesetzt werden. Diese Absetzung muss in Absprache der Mannschaften mit dem Spielleiter erfolgen.

Alle Mannschaften der TTG werden zusätzlich über WhatsApp von dieser neuen Regelung benachrichtigt. Innerhalb der Teams wird durch die Spieler bzw. bei den Nachwuchsspielern mit Einbeziehung der Erziehungsberechtigten entschieden, ob, aufgrund der Einschätzung zur aktuellen CoVID19 Lage, zu einem Verbandsspiel angetreten wird oder nicht.

Benedikt Probst siegt beim 2. TTG Vierertischturnier

Spektakuläre Ballwechsel kennzeichnen diese besondere Tischtennis-Variante

teilnehmerAm 17. Oktober 2020 fanden ab 16 Uhr die 2. TTG Vereinsmeisterschaften im Vierertisch statt. Nach der Premiere im Jahr 2019 musste der ursprünglich geplante Termin im April diesen Jahres w/ Lockdown abgesagt werden. Umso schöner war es, dass das Turnier dieses Mal unter Beachtung der aktuellen Corona Bestimmungen durchgeführt werden konnte. Beim Vierertisch werden – statt einem – vier Tischtennistische zusammengeschoben. Als Netz dienen dabei auf Langbänken gestellte Banden. Im Gegensatz zu den normalen Regeln, sind einige aus dem Tennis entlehnt: Es gibt einen zweiten Aufschlag und der Aufschlag muss diagonal durchgeführt werden. Statt 3 Gewinnsätze wurden wegen der größeren Anstrengung pro Satz jeweils nur zwei Gewinnsätze ausgetragen. Weiterlesen

Tischtennis-Schnuppertag im Rahmen der Aktion „Jugend trainiert“

3.Klasse sichert sich knapp den WanderpokalJugend trainiert dritte Klasse

Dieses Jahr fand unser alljährlicher Schnuppertag für die Horbacher Grundschüler der „Schule der bunten Raben“ am 30. September 2020 im Rahmen des Aktionstags „Jugend trainiert“ des DOSB statt. Deutschlandweit nahmen mehr als 235.00 Schüler/innen aus 1.273 Schulen daran teil. Im Rahmen der Aktion brachten Janina und Markus Mohr von der ortsansässigen Tischtennisgemeinschaft Horbach 1972 e.V. den Kindern die schnellste Rückschlagsportart der Welt an verschiedenen Stationen näher. Weiterlesen

Vereinsabend 2021 abgesagt

Der TTG Vorstand hat in der letzten Vorstandsitzung am 30. September 2020 beschlossen, den für 23. Januar 2021 geplanten Vereinsabend abzusagen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, verbinden wir doch zahlreiche Erinnerungen mit unserem gesellschaftlichen Jahreshöhepunkt. Leider ist das Pfarrheim als Veranstaltungsort nach wie vor für öffentliche Veranstaltungen gesperrt und eine Freigabe ist aktuell nicht absehbar. Vielmehr lässt der erneute Anstieg der Fallzahlen der an Covid 19 erkrankten Menschen darauf schließen, dass im Winter 2020/2021 weiterhin erhebliche Einschränkungen im Hinblick auf öffentliche Veranstaltungen existieren werden.

Sobald es wieder möglich ist (und wir hoffen natürlich, dass dies bald soweit sein wird) werden wir unsere Aktivitäten auch was öffentliche Veranstaltungen betrifft mit Freude wieder aufnehmen. Zur Zeit sind wir allerdings zunächst froh, dass wir unsere Meisterschaftsspiele unter Beachtung der Hygienevorgaben durchführen können.

Bleibt gesund und wir sehen uns hoffentlich bald wieder bei unbeschwerten Festen und Veranstaltungen, euer Vorstand der TTG Horbach.