Elias Galante siegt beim Horbacher Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften

Tolle Teilnehmerzahl beim diesjährigen Turnier der TTG Horbach

IMG_0800

Unter Einhaltung der 3G Regeln und mit Beachtung des aktuellen Hygienekonzepts richtete die TTG Horbach am 20. September 2021 ab 17:30 Uhr wieder einen Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften 2021/22 aus. Neun Jungen im Alter von 9 bis 11 waren der Einladung gefolgt und ermittelten in zwei Vorrundengruppen und anschließenden Platzierungsspielen den Turniersieger.

Die Tischtennis mini-Meisterschaften sind der Spitzenreiter unter den Nachwuchs-Aktionen im deutschen Sport. Seit der Premiere 1983 nahmen bereits mehr als 1,5 Millionen Mädchen und Jungen an ca. 55.000 Ortsentscheiden teil. Startberechtigt sind alle sport- und tisch­tennisbegeisterten Kinder im Alter bis zu 12 Jahren. Einzige Einschränkung: Mitspielen können nur Kinder, die noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben und die keine Spielberechtigung besitzen oder besessen haben. Die Sieger und Bestplatzierten der Ortsentscheide können sich über den Kreis-, Bezirks- und Landesentscheid für das Bundesfinale vom 27. bis 29. Mai 2022 in Saarbrücken qualifizieren.

IMG_0798

In den beiden Vorrundengruppen des Horbacher Ortsentscheids konnten sich nach tollen spannenden Spielen Elias Galante und Daniel Glogiewicz als Erstplatzierte für das Endspiel qualifizieren. Auf Rang zwei landeten Nino Geist und Milo Sust, die damit das kleine Finale bestritten. In ganz zwei knappen Sätzen hatte hier Nino Geist die Nase vorn und sicherte sich damit den Bronze-Rang. Das Endspiel zwischen Elias und Daniel war heiß umkämpft. Daniel konnte den Satzrückstand zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen, musste sich aber im finalen Durchgang mit 8:11 Elias geschlagen geben. Es ist festzuhalten, dass alle Teilnehmer bereits tolle spielerischen Ansätze bei Aufschlag, Rückschlag und im Spielverständnis gezeigt haben.

Da die Wertung bei den mini-Meisterschaften getrennt nach Altersklassen erfolgt haben sich folgende Spieler mit diesen Positionen für den Kreisentscheid qualifiziert:

  • Jungen Jahrgang 2009/10:1. Daniel Glogiewicz, 2. Louis Drillig, 3. Bela Sust.
  • Jungen Jahrgang 2011/12: 1. Elias Galante, 2. Nino Geist, 3. Milo Sust, 4. Elias Schüler

Alle Teilnehmer sind Gewinner bei diesem Turnier. Denn jeder hatte die Change 90 intensive Minuten an einem Tischtennis-Wettkampf teilzunehmen. Außerdem erhielt jeder bei der abschließenden Siegerehrung kleine Sachpreise und wurde damit für seinen Mut zur Anmeldung belohnt. Bestimmt wird der ein oder andere von ihnen zukünftig beim Tischtennistraining der TTG montags und freitags von 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr erscheinen und hoffentlich begeistert mitmachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s