HTTV Präsidium beendet vorzeitig Verbandsrunde 2021/22

Damen-Mannschaft ist damit Meister in der 2. Kreisklasse

Gemäß Beschluss des HTTV Präsidiums vom 9. Februar 2022 sind alle ausstehenden Verbandsspiele der Saison 2021/22 gestrichen worden. Die Verbandsrunde wird als Einfachrunde auf Basis der Vorrundenresultate gewertet. Für diese Entscheidung stand die Gesundheit der Tischtennisspieler:innen im Vordergrund. Das aktuelle Infektionsgeschehen ist immer noch sehr dynamisch und eine seriöse Prognose hinsichtlich des Endes nicht möglich.

Mit diesem Beschluss des Präsidums dürfen unsere Damen die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse bejubeln. Natürlich laufen auch schon die Planungen für eine entsprechende Meisterschaftsfeier, wenn es das Infektionsgeschehem und die Verordnungen dies wieder zulassen sollte. Unsere Dritte feiert damit auch die Vizemeisterschaft in der 1. Kreisklasse Gruppe 1 und ist damit zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt. Es gibt also noch einen weiteren tollen Grund im TTG Jubiläumsjahr zu feiern.

Um die Zeit bis zum Beginn der neuen Saison im September 2022 gut zu überbrücken, wird sich die TTG einiges einfallen lassen. Turniere dürfen, sofern behördlich und gesetzlich erlaubt, durchgeführt werden. Aktuell prüfen wir daher intensiv die Durchführung von Einzelturnieren im Rahmen der VR-Cup Serie 2022 in der Horbacher Schulturnhalle. Wir werden euch rechtzeitig über unsere aktuellen Planungen unterrichten.

Der Trainingsbetrieb läuft unter den bekannten Bedingungen montags und freitags unverändert weiter. Sollten die seit 14. Januar 2022 geltenden CoVID19 Beschränkungen im Main-Kinzig Kreis geändert werden, werden wir auch unsere bestehenden Konzepte anpassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s