TTG-Jubiläumsfest 2012

Ein kleines, aber feines Fest!

Mit dem Wetter hatten wir Glück, Besucher waren auch da. Folglich stand einem gelungen Fest zum 40-jährigen Bestehen unseres Vereins nichts mehr im Wege. Mit jeder Menge Sport, Spaß und anderem Programm feierten wir ein tolles Fest. So stand das Ortsvereinsturnier, ein Einladungsturnier und die Freigerichter Meisterschaften auf dem Programm, um die sportliche Seite abzudecken. Für weitere Unterhaltung sorgte am Samstag Abend der Musikverein Germania Horbach, der sogar die neue TTG Hymne einstudierte und uns begleitete, während wir diese präsentieren durften. Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal! Im Anschluss daran folgte das DFB-Pokalfinale. Alexander Brieger fungierte dann als DJ, was die einen aufmunterte und die anderen weiterfeiern ließ. Er heizte der Stimmung nochmal ordentlich ein, bevor der Abend auskling.
Hier findet ihr noch einen ausführlichen von Markus Mohr und den Zeitungsartikel.

Advertisements

TTG-Brunnenfest 2009

Brunnenfest 2009 – Sascha Krieger und Christoph Schneider spielten LIVE

Ein schönes Fest bei gutem Wetter!

Wie im letzten Jahr so fand auch das Brunnenfest 2009 bei gutem Wetter statt. Bei angenehmen Temperaturen war am Samstagabend Livemusik angesagt. Zunächst betrat Lokalmatador Sascha Krieger die Bühne und präsentierte mit mittlerweile viel Routine verschiedene Coverversionen bekannter aktueller Songs. Zwischenzeitlich traf dann Sascha Krieger ein, der zuvor einen Auftritt in Gelnhausen hatte und unterhielt in der Folge abwechselnd mit Christoph den mittelerweile gut besuchten Dorfplatz. Bis in die frühen Morgenstunden wurde dann, auhc nach Ende des gelungenen Konzertes, gefeiert!

Am Sonntag wurde dann das traditionelle Gyros mit Krautsalat und Tsatziki angeboten. Ab 15.00 Uhr spielte dann der Musikverein und unterhielt das Publikum mit abwechslungsreicher Blasmusik. !!
Gegen 22.00 Uhr klang das 8. Brunnenfest dann allmählich aus. Rückblickend eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung!

TTG-Brunnenfest 2008

Brunnenfest 2008 – Astrein und Christoph S. sorgten für den richtigen Klang

Das Brunnenfest 2008 war gut besucht!

Wir hatten Glück! Die vorhergesagte Wetterverschlechterung zeigte erst ab Montag ihre Auswirkungen. Am Samstag hatten wir noch Sonnenschien satt und auch am Sonntag gab es erst am Nachmittag vereinzelt Schauer. Besonders der Samstag war dann auch sehr gut besucht. AUf dem schmuck hergerichteten Dorfplatz wurde bei angenehmen Temperaturen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Ab 20:30 wurden die Gäste aus Horbach und der nahen Umgebung von Astrein unterhalten. Die Band spielte „astreine“ Musik, ohne E-Gitarren und Keyboards und sorgte somit für eine schöne Atmosphäre. In der Barbude wurde „Caipirinha“,“Tequilla Sunrise“ und „Sex on the Beach“ frisch zubereitet – die obilgatorischen Hütchen durften natürlich auch nicht fehlen. Pils und Weizen vom Fass gab es am Ausschankwagen, natürlich auch Süssen, Sauren und alkoholfreie Getränke für unsere jungen Besucher. Die Küche bot Steaks, Würstchen und Pommes, sowie später belegte Brötchen. Unsere Teams an den einzelnen Verkaufsständen hatten alle Hände voll zu tun.

Am Sonntag gab es als besonderes Schmankerl Gyros mit Krautsalat und Tsatziki. Das nachmittagliche Kinderprogramm ging dann leider etwas unter, denn es setzten die ersten Niederschläge ein. Am frühen Abend gab es dann aber noch mal ein Highlight. Bei mittlerweile wieder trockener Witterung hatte Christoph Schneider seinen ersten und hoffentlich nicht letzten Auftritt auf dem Brunnenfest. Nur mit seiner Akustikgitarre bewaffnet bot er für fast eine Stunde einfach tolle Musik. Seit seinen ersten Auftritten auf dem TTG Vereinsabend hat sich der 14jährige sowohl hinsichtlich seines Gitarrenspiels, besonders aber stimmlich enorm weiterentwickelt. Das war wirklich toll!!
Gegen 22.00 Uhr klang das 8. Brunnenfest dann allmählich aus. Rückblickend eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung!

TTG Brunnenfest 2007

Brunnenfest 2007 – Im Bund mit dem Wettergott

Live Musik mit No subject und Gyros zum Mittagessen!

Wir hatten Glück! Der sehr wechselhafte Sommer 2007 hielt für das Brunnenfest der TTG ein trockenes Wochenende bereit. Schon beim Zeltaufbau am Freitagnachmittag war uns Petrus positiv gewogen und bescherte uns einen strahlend blauen Himmel. Am Samstag hatten wir zum Festbeginn wieder die Hüpfburg als Attraktion für unsere kleinen Festbesucher aufgebaut. Ab 20:30 hatten wir zur musikalischen Unterhaltung wieder die Band No Subject engagiert. Es fanden sich dann auch viele Horbacher und Gäste aus anderen Orten ein, um einen gemütlichen Abend mit gekühlten Getränken, Würstchen/Steaks vom Grill und LIVE – Musik zu verbringen. Bis in die frühen Morgenstunden wurde auf dem Dorfplatz gefeiert.

Am Sonntagmorgen spielte dann der Musikverein auf, ehe dann zum Mittagessen Gyros mit Krautsalat serviert wurde. Den Nachmittag gestaltete dann wieder Markus Mohr mit Kinderspielen, auch das beliebte Kinderschminken stand wieder auf dem Programm. Aufgrund der angenehmen Temperaturen konnten wir uns über zahlreiche Besucher freuen. Am späten Abend ging ein insgesamt wieder gelungenes Fest zu Ende.

TTG-Brunnenfest 2006

Brunnenfest 2006 – Sonne bis zum Abwinken, Musik und gute (WM) – Laune

Die Sonne hatte es mit den Horbacher Tischtennisspielern gut gemeint, fast zu gut, denn teilweise war man froh, wenn man aufgrund der grossen Hitze einen Platz unter einem Sonnenschirm ergattern konnte. Am Sonntagmittag war es dann vermutlich vielen Horbachern einfach zu heiss, nur wenige Besucher verirrten sich auf den Dorfplatz. Dafür war das Fest aber am Samstag bei der Musik von No subject und dem parallel zu bewundernden WM – Spiel Brasilien gegen Frankreich gut besucht. Der Hit des Abends war ..54, 74, 90, 2006 werden wir Weltmeister sein – da durften wir noch hoffen. No subject zeigte einen überzeugenden Auftritt. Insbesondere nachdem das Fussballspiel beendet war und es sich vor der Bühne mit den Musikern füllte, gab die Rock-Cover-Band mit Musikern aus dem Freigericht richtig Gas. Als besonderes Schmankerl präsentierte Sven’s Bar wieder frisch zubereitete Cocktails.

Am Sonntag begann dann der Musikverein mit gekonnter Blasmusik mit dem Frühstück das Programm. Wie im Vorjahr servierte die TTG zum Mittagessen Gyros mit Krautsalat, sowie Steaks und Würstchen. Den Nachmittag gestaltete dann wieder Markus Mohr mit Kinderspielen, sowie Beate Böckel und Uli Hagel, die die Kinder mit lustigen Motiven schminkten. Um 19.00 Uhr trat dann Contrast, eine Band mit mehreren TTG – Mitgliedern auf. Der Truppe gelang bei ihrem 1. Auftritt vor „heimischem“ Publikum ein gelungener Auftritt.Am späten Abend ging ein insgesamt wieder gelungenes Fest zu Ende.

TTG-Brunnenfest 2005

Gutes Wetter – Tolle Musik – Brunnenfest 2005 eine gelungene Veranstaltung

Vom 2. Juli bis 3. Juli veranstaltete die TTG-Horbach das 5. Horbacher Brunnenfest. Festbeginn war am Samstag um 16.00 Uhr, ab 20.00 spielten dann wieder Just for Fun und sorgten für den ersten Höhepunkt der Veranstaltung. Zwar war die Gruppe aufgrund der kurzffristigen Erkrankung eines Bandmitgliedes nur mit 2 Musikern in Horbach, trotzdem war es ein gelungenes Konzert. Zudem hatten sich die Tischtennisspieler für den Samstag etwas besonderes einfallen lassen: erstmals wurden Longdrinks angeboten, die in einer wunderschön dekorierten Bar frisch zubereitet wurden. Sven Krebs hatte mit seiner Idee dann auch großen Erfolg, schneller als gedacht waren Tequilla Sunrise, Mojito und Cipirinha ausverkauft. Bis in den frühen Morgen wurde weiter gefeiert, ehe ein gelungener Festtag sein Ende fand.

Am Sonntag startete der Musikverein dann ab 11.30 Uhr mit einem Konzert zum Frühschoppen. Vor ihrem 2. Auftritt des Tages im Jossgrund gaben die Musiker einen gelungenen Einblick in ihr Repertoire. Zum Mittagessen präsentierte Küchenchef Michael Krebs dann erstmals neben Steaks und Würstchen Gyros mit Krautsalat, das den erhofften Absatz fand und schnell ausverkauft war. Das schon traditionelle Kinderschminken mit Beate und Uli trug ebenso zu einem gelungenen Nachmittag bei, wie die von Markus Mohr durchgeführten Spiele rund um die Tischtennisplatte. Am Abend nahm dann ein gelungenes Fest sein Ende.

TTG-Brunnenfest 2004

Party-Time am Samstag unter dem Motto „Just for Fun“ ein schöner Erfolg

Vom 3. Juli bis 4. Juli veranstaltete die TTG-Horbach das mittlerweile 4. Brunnenfest. Das Brunnenfest begann am Samstag um 16.00 Uhr. Die TTG hatte auf dem Dorfplatz, auf dem in diesem Jahr das Brunnenfest ausgerichtet wurde, einen Ausschankwagen für kühle Getränke, eine Holzbude, in der verschiedene Drinks angeboten wurden und ein Essenszelt aufgebaut. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und, da der ausrichtende Verein ja ein Tischtennisverein ist, eine Tischtennisplatte. Grosse Sonnenschirme sollten Schutz vor Sonne oder vor den leider gelegentlich einsetzenden Schauern bieten..

Ab 20.00 Uhr wurde Folkmusik im Stil der 60er und 70er Jahre (live) geboten. Simon & Garfunkel, Beatles, Neil Young und andere Größen dieser Zeit standen Pate, als unter dem Motto „Just for Fun“ die Party begann. Bis in die frühen Morgenstunden wurde in gemütlicher Atmosphäre gefeiert. Am Sonntag ließ sich dann die Sonne blicken, so dass unter freiem Himmel ab 11.00 Uhr der Frühschoppen beginnen konnte. Auch zum Mittagessen fanden sich viele Gäste ein, die Würstchen und Steaks angeboten bekamen. Ab 15.00 Uhr gabt es dann Kaffe und Kuchen. Nachmittags fanden auch Kinderspiele und Kinderschminken statt, zudem veranstaltete Markus Mohr, der Jugendleiter der TTG, verschiedene Geschicklichkeitsspiele rund um den TT-Tisch. Mit lustigen Motiven bemalt spielten die Kinder dann auf dem Dorfplatz oder tobten sich auf der Hüpfburg aus.

Am Abend zogen dann aber Wolken auf, die nachfolgend auch den befürchteten Regen brachten. Den Festausklang des insgesamt gelungenen Brunnenfestes erlebten deshalb nur noch recht wenige Besucher. Nachdem am Montag dann der Dorfplatz wieder geräumt und gesäubert war, blickten die Organisatoren insgesamt zufrieden auf den Verlauf der Veranstaltung zurück. Viele Anregungen und Ideen für das nächste Brunnenfest wurden bereits gesammelt und lassen uns auf die nächste Veranstaltung gespannt sein.