Brettchenturnier erfreut sich erneut großer Beliebtheit

Kappenturnier mit großer Beteiligung im Nachwuchs- und Erwachsenenbereich

20180209_221524

Mehr als 40 Aktive von 7 bis 52 waren am Freitag nach Weiberfasching beim traditionellen Kappenturnier mit von der Partie. Dieses spezielle Turnier wird als Doppelkonkurrenz mit besonderem Handicap ausgetragen. Statt der üblichen Tischtennis-Schläger greifen die Protganonisten zu Sandpapier-Brettchen. Es ist eine ganz eigene Erfahrung, wenn die Bällchen schier unkontrolliert vom Schläger wegfliegen und auch schon der einfache Rückschlag eine Herausforderung wird. Jede Menge Spaß ist hier auf jeden Fall schon einmal garantiert. Weiterlesen

Advertisements

Kappenturnier am 9. Februar 2018

Das närrische Ereignis der TTG steht unmittelbar bevor …

Seit vielen Jahren richtet die TTG am Freitag nach Weiberfastnacht das Kappenturnier aus. Auch dieses Jahr gibt es wieder diesen nicht ganz ernst zu nehmenden sportlichen Vergleich mit einem großen Spaßfaktor.

Zum Beginn starten unsere Schüler und Jugendlichen ab 17.30 Uhr mit dem sportlichen Vergleich. Mit Verkleidung (mindestens eine Kappe muss auf dem Kopf sitzen) wird das Turnier ausgetragen. Während die Schüler mit ihren Schlägern antreten dürfen, werden an die Jugendlichen Brettchen (Sandpapierschläger) als Handicap verteilt. Nach der Ehrung der Sieger findet ab ca. 19:15 Uhr wieder der gemütliche Teil im Vereinsheim statt. Josef Krebs und Klaus-Dieter Walther werden unsere Lokalität wieder faschingsmäßig geschmückt haben. Und wie seit vielen Jahren schon wird es Frikadellen, Schnitzel und Salate als Stärkung für alle Akteure geben.

Um 20.00 Uhr startet dann das inzwischen traditionelle Brettchen-(Sandpapier-Schläger-) Turnier. Zu diesem Turnier sind nicht nur die Aktiven unseres Vereins sondern auch alle Freund(innen) und Gönner(innen) unseres Vereins herzlich eingeladen. Auch für die Erwachsenen gilt Kappenpflicht zum Turnier. Der Spaß wird gegenüber dem sportlichen Vergleich eindeutig in den Vordergrund treten. Wir hoffen auf zahlreiche teilnahme aus euren Reihen.

Kappenturnier am 24. Februar

In diesem Jahr mit närrischen Vereinsabend-Videos

Auch in diesem Jahr findet wieder unser närrisches Kappenturnier statt. Am Freitag den 24. Februar werden zunächst ab 18:00 Uhr die Jugendlichen und ab 20:00 Uhr die Erwachsenen zum Kappenturnier 2017 antreten. Natürlich ist eine Kappe oder eine andere lustige Kopfbedeckung Grundvoraussetzung für die Teilnahme. Zur Stärkung der Spieler werden wieder Partyschnitzel, Frikadellen und leckere Salate bereitstehen.

Auch für unsere fördernden Mitglieder, die sich nicht in das Kampfgetümmel stürzen wollen, werden wir in diesem Jahr für gute Unterhaltung sorgen. Josef Krebs wird aus den Vereinsabendvideos einige karnevalistische Highlights herausfiltern und auf der vereinseigenen Multimedia-Anlage während des Erwachsenenturniers präsentieren. Ein Besuch im TTG Vereinsheim lohnt sich also im sportlichen Sinn, aber auch für die Liebhaber unserer Vereinsabende.

Wir freuen uns auf euren Besuch und einen schönen, unterhaltsamen Abend!

Kappenturnier 2016 – ein kurzer Rückblick

IMG_20160205_175743Seit vielen Jahren findet immer am Freitag nach Weiberfastnacht das TTG Kappenturnier statt. Bereits am Nachmittag trafen sich Klaus-Dieter Walther und Josef Krebs, um das Vereinsheim mit Girlanden und Luftschlangen für die fünfte Jahreszeit zu schmücken. Ab 17:30 Uhr trafen die ersten Kinder und Jugendliche mit Kappen und bunten Kostümen in der Turnhalle ein, begrüßt von Thorsten Petzold und Markus Mohr, die beide auch eine lustige Kopfbedeckung trugen.

Die 18 anwesenden Schüler spielten in neun Doppeln mit jeweils einem Satz bis 21 pro Partie den Sieger aus. Der Spaß steht hier eindeutig im Mittelpunkt, die Platzierung spielt nur ein zweitranginge Rolle. Nach der Vorrunde in zwei Gruppen standen für die bestplatzierten Teams die Halbfinalspiele an. Dabei trafen Marlon Dehm und Fabian Mohr auf Julian Herröder und Philipp Weckmann sowie Rebecca Buttler und Maurice Dietzel auf Janina Mohr und Niklas Harth. Ganz besonders umkämpft war dabei die zweite Partie, welche Rebecca und Maurice mit 21:20 ganz knapp für sich entscheiden konnten. Im Finale zwischen Fabian / Marlon und Rebecca/Maurice ging es wieder ganz eng zu. Die Kostüme wurden vom schnellen und hochklassigen Spiel wild durch die Gegend gewirbelt. Am Ende hatten Fabian und Marlon mit 21:18 die Nase vorne. Im Spiel um Platz 3 konnten sich schließlich Janina und Niklas gegen Julian und Philipp durchsetzen.

IMG_20160205_194105Die 8 Jugendlichen spielten ihr Turnier als Einzelkonkurrenz aus, mussten allerdings auf die gewohnten Tischtennis-Schläger mit Gummi und Schwann verzichten und mit Sandpapierbrettchen an den Tisch treten. Aufgrund des eingesetzten Materials zogen sich die Partien mit 2 Gewinnsätzen zeitlich sehr in die Länge. Insbesondere Justin Haberkorn gab keinen Ball verloren. Am Ende führte es dazu, dass bis 19:30 Uhr nicht alle Partien beendet werden konnte und eine Endabrechnung nicht möglich war. Aber die Platzierungen waren dieses Mal auch wirklich nicht so wichtig und Spaß hatten alle Mitspieler an diesem Turnier auf jeden Fall.

IMG_20160205_203142Ab 19:30 Uhr stand dann für alle Teilnehmer ein kleines Buffet mit Schnitzel, Frikadellen, Röstzwiebeln, Salaten, Weißbrot und Brötchen bereit. Von diesem kulinarischen Angebot machten die hungrigen Spielerinnen und Spieler auch reichlich Gebrauch. Als die Erwachsenen zu ihrem Turnier eintrafen, war das Buffet schon gut geräubert. Trotz vorheriger Werbung per Email und Artikel auf der Homepage gab es dieses Jahr mit 10 Teilnehmern und damit 5 Doppel-Paaren nur eine sehr durchwachsene Beteiligung. Ein Grund dafür bestimmt auch das parallel stattfindende Auswärtsspiel der 1. Herren-Mannschaft. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. In ca. zwei Stunden ermittelten die Teams, ausgestattet mit Sandpapier-Schlägern den Sieger. Am Ende hatten Janina Mohr und Florian Rienecker die Nase vorn, dicht gefolgt von Patrick Geist und Thorsten Petzold. Bis in die frühen Morgenstunden wurde anschließend in gemütlicher Runde noch der Turnierausklang gefeiert.

Die heiße Phase der närrischen Zeit bricht wieder an …

02_IMG_2120Zwischen Weiberfasching und Rosenmontag findet wieder im TTG Vereinsheim und in der Turnhalle das legendäre Kappenturnier statt. Bitte den Termin ganz dick im Kalender unterstreichen: Freitag, 5. Februar 2016.

Um 17.30 Uhr beginnen die Kinder (Schüler und Jugendliche) gemeisam mit einem lustigen Doppelturnier für das Kappen-Tragepflicht gilt. Während die Kinder das Turnier mit ihren Schlägern bestreiten, dürfen sich die Jugendlichen an den inzwischen bekannten Brettchen versuchen. Auf jeden Fall endet das Turnier für alle Kinder nach dem gemeinsamen Abendessen (Schnitzel, Frikadellen, Salat und Brötchen) sowie der Siegerehrung um ca. 20:00 Uhr.

Für die Erwachsenen startet dann um 20:00 Uhr das 3. Horbacher Brettchen Doppelturnier mit Kappen-Pflicht. Eingeladen dazu sind aber nicht nur die TT Profis, sondern auch alle Hobbyspieler des Vereins. Je mehr Paare an den Start gehen umso besser ist die Stimmung in der Halle und im Vereinsheim. Wir freuen uns auch über jeden Zuschauer, der vorbeikommt und die Starter anfeuert. Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein.

Kappenturnier 2015 – Brettchenturnier zum Zweiten …

Am Freitag nach Weiberfasching veranstaltet die TTG Horbach bereits seit vielen Jahren ihr Kappenturnier. Hier steht nicht der sportliche Ehrgeiz, sondern der gemeinsame Spass im Vordergrund. So war es auch wieder am Freitag, den 13. Februar 2015. So viel sei schon einmal verraten, trotz dieses schlechten Omens verlief alles glatt und es gab keinerlei Missgeschicke zu vermelden.

02_IMG_2120

Weiterlesen

W A N T E D : Spieler für das TTG Kappenturnier am 13.2.2015

2014_Kappenturnier (42)

Am kommenden Freitag – den 13. Februar 2015 – wird ab 20.00 Uhr wieder viel geboten:

(1) Ein von Josef Krebs und Klaus-Dieter Walther eigens geschmücktes Vereinsheim
(2) Partyschnitzel & Frikadellen inkl. der legendären Röstzwiebel vom Metzger Dedio
(3) Ein Salatbuffet
(4) Ein gut gefüllter Kühlschrank mit den verschiedensten Getränken
(5) Gute Stimmungsmusik aus der Konserve präsentiert vom DJ Sheriff Hoffe

und last but not least …

(6) Das zweite Horbacher Brettchen-Doppelturnier

Wer nicht zum Schläger greifen möchte, kann gerne zum Plaudern und Karten spielen in das TTG Vereinsheim kommen. Wer mitspielen möchte, muss auf jeden Fall die passende Kopfbedeckung für das Turnier mitbringen.